Start » Burgruine » Geschichte » Regesten

Regesten und Urkundliche Nennungen

Urkundliche Nennungen der Burg Ried am Riederberg beziehungsweise deren jeweilige Besitzer wie Landesfürsten oder der Schenken von Ried.

Regest

Als Regest (lat. res gestae = “die getanen Dinge”) bezeichnet man in der Geschichtswissenschaft die Zusammenfassung des rechtsrelevanten Inhalts einer mittelalterlichen oder frühneuzeitlichen Urkunde.

Letzte Änderung am 14. April 2013